zur Übersicht

Alle Angaben ohne Gewähr!

Die offizielle Ausschreibung entnehmen Sie bitte der Fachzeitschrift "Pferdsport Journal"

Dressurturnier vom 29. bis 31. März 2019 (Halle)
mit Qualifikation zum PFERDESPORT Journal-Dressurcup 2019

 

 

 

Veranstalter: RFV St. Georg Oberursel-Bommersheim
Nennungsschluß: 05.03.2019
Nennungen an:

Turnierorganisation Stephan Beyer
Am Scheuerling 4
65207 Wiesbaden
Tel.: 0172 6719140
Fax: 06122/704427
www.turnierorganisation-beyer.de

 

Vorläufige Zeiteinteilung
 
Vormittag
Nachmittag
Freitag:
 
3,8,10,11
Samstag:
7
2,5
Sonntag :
4,6
1,9


Original-
Ausschreibung
Richter:

HolgerJochens, Sabrina Kaufmann, Regine Koch, Wolfgang Kutting, Reinhard Seim,

 

Turnierleitung: Christine Fischer, Bernd Neumann

 

Navigation: An der Friedenslinde, 61440 Oberursel
N 50.19935 ; O 8.60611
 
Platzgrößen:

Halle 60 x 20 m, Sand

Vorb.:
Halle 60 x 20 m, Sand

Besondere Bestimmungen:
  • Hufschmied nicht anwesend.
  • Weitere Informationen erhalten Sie unter www.turnierorganisation-beyer.de oder unter www.fn-neon.de
  • In allen Prüfungen sind je Teilnehmer nur 2 Pferde erlaubt, sofern nicht anders angegeben.
  • Für alle Nachnennungen (auch WB gem. WBO) fallen zusätzliche Kosten an, die VOR (ausser NEON) dem Turnier beim Veranstalter zu zahlen sind. Andernfalls werden die Nennungen am Vortag des Turnieres abgelehnt.
  • In allen Prüfungen des PSJ-DressurCups sind Einzelreiter aus anderen Landesverbänden grundsätzlich nicht zugelassen.
  • Jeder Reiter ist nur in einer Tour des PSJ-DressurCups startberechtigt. Das gilt für alle Qualifikationen der laufenden Saison. Ein Wechsel der Tour während der Saison ist nicht möglich.
  • Weitere Informationen zur Punktevergabe und zum Reglement finden sich auf der Website www.psjcups.wordpress.com.
  • In LP 03 und 08 sind maximal 30 Nennungen zugelassen.
  • In LP 02 und 07 sind maximal 40 Nennungen zugelassen.
 

Teilnehmerkreis LP 01-09:
LV'e Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland
Teilnehmerkreis WB 11,12:
KRB'e Wiesbaden-Main-Taunus, sowie die RV Wetterauer RV Friedberg, Sprendlingen, Goldockerhof-Rumpenheim, Neu-Isenburg, Eschbach-Erlenbach, Neuberg, und Frankfurter Reitvereine

 

 1.

St. Georg Special*
(375,300,200,175,125,100,3x50,--)
Pferde: 7j.+ält.
Teiln: Die 15 besten Paare mit einer WN von 6,0 und besser aus LP 02.
Der Veranstalter behält sich vor, die Starterzahl geringfügig zu erhöhen
Ausr. 70 ; Richtv: 402,B ; Aufgabe S 5
Einsatz: 30,00 fällig bei Startmeldung ; VN: 15 ;
SF: umgekehrt zur Platzierung aus LP 02

E+1500, ZP
 2.
(40)
Dressurprüfung Kl. S*
Pferde: 7j.+ält.
Teiln: Alle Alterskl. LK 1,2,3
LK 1 mit in GP u./o. höher unplatzierten Pferden,
LK 3 mit Pferden, die mind. 3x an 1.-3. Stelle in DM** u./o. höher platziert sind
Je Teilnehmer 2 Pferde
Ausr. 70 ; Richtv: 402,B ; Aufgabe S 3
Einsatz: 22,50 ; VN:15 ; SF: K
E+750, ZP
 3.
(30)
Amateur-Dressurprüfung Kl.S*
Pferde: 7j.+ält. die im Besitz des Reiters sind
und nicht in LP 2 u./o. 4 gestartet werden.
Teiln: Alle Alterskl. LK 2,3
Je Teilnehmer 1 Startplatz
Ausr. 70 ; Richtv: 402,B ; Aufgabe S 3
Einsatz: 22,50 ; VN: 15 ; SF: U
E+750, ZP
 4. U25-Dressurprüfung Kl. S* -geschlossen-
Qualifikation zum PSJ-Dressurcup 2019 / U25-Tour
Preis der Firma Fritz Wiedemann & Sohn GmbH und des PFERDESPORT Journals

Pferde (keine Ponys): 7j.+ält., die noch nicht in S*** oder höher im Anrechnungszeitraum platziert und unter dem Teilnehmer maximal fünfmal S-siegreich im Anrechnungszeitraum waren.
Teiln: Junioren, Junge Reiter und Reiter der Jahrgänge 1994 bis 1997 mit Option A (geschlossen), LK 2,3, die als Stammmitglied einem hessischen, rheinland-pfälzischen oder saarländischen Reitverein angehören, je Teilnehmer maximal zwei Startplätze. LK 1 ist nicht startberechtigt.
Ausr. 70 ; Richtv: 402,B ; Aufgabe:
FEI Junge Reiter Mannschaftswertung 2017, auswendig, Gerte erlaubt
Frack erwünscht.

Einsatz: 24,00 ; VN:15 ; SF: G
E+750, ZP
 5. Dressurprüfung Kl. M**
Qualifikation zum PSJ-Dressurcup 2019 / Mittlere Tour
Preis der Firma Fritz Wiedemann & Sohn GmbH und des PFERDESPORT Journals

Pferde (keine Ponys): 6j.+ält.
Teiln.: Junioren und Junge Reiter, LK 2-4, die als Stammmitglied einem hessischen, rheinland-pfälzischen oder saarländischen Reitverein angehören, je Teilnehmer maximal zwei Startplätze. Junge Reiter sind nur mit einem Pferd startberechtigt, mit dem sie im Anrechnungszeitraum nicht in Klasse S* oder höher platziert waren.
Ausr. 70 ; Richtv: 402,B ; Aufgabe:
FEI Junioren Mannschaftswertung 2017, auswendig, Gerte erlaubt
Einsatz: 21,00 ; VN: 10 ; SF: Q
E+500, ZP
 6. Dressurprüfung Kl. M**
"Uschi-Krämer-Gedächtnispreis"

(100,90,80,70,4x40,--Pferde: 6j.+ält.
Teiln: Die 20 besten Paare aus LP 07 jeweils mit einer WN von 6,0 und besser.
Der Veranstalter behält sich vor, die Starterzahl geringfügig zu erhöhen
Ausr. 70 ; Richtv: 402,B ; Aufgabe M 8
Einsatz: 20,-- fällig bei Startmeldung ; VN: 15 ;
SF: umgekehrt zur Platzierung aus Qualifikation
E+500, ZP

 7.
(40)

Dressurprüfung Kl. M*
Pferde: 6j.+ält.
Teiln: Alle Alterskl. LK 2,3,4, die nicht in LP 2 starten
LK 4 mit Pferden, die mind. 3x an 1.-5. Stelle in DL u./o. höher platziert waren, LK 2 mit in DM** u./o.höher unplatzierten Pferden
Ausr. 70 ; Richtv: 402,B ; Aufgabe M 6
Einsatz: 14,00 ; VN:15 ; SF: M
E+300, ZP
 8.
(30)
Dressurprüfung Kl. L* -Trense- geschlossen -
Pferde: 5j.+ält.
Teiln.: alle Alterskl. LK 3-5
LK 5 nur RFV St.Georg Oberursel-Bommersheim
Je Teilnehmer 1 Startplatz
Ausr.: 70 ; Richtv.: 402, A ; Aufgabe: L 5
Einsatz: 11,00 ; VN 15 ; SF: W 
E+200, ZP
 9. Dressurpferdeprüfung Kl. M
Pferde: 5-7j.gem.LPO,  7-jährige nur mit nicht mehr als einem Erfolg in Dressur- bzw. Dressurpferde-LP Kl. M u./o. höher im Anrechnungszeitraum gem. § 62 LPO.
Teiln.: alle Alterskl. LK 1-4

Je Teilnehmer 1 Startplatz
Ausr. 70 ; Richtv.: 353, B ; Aufg.: DM 3 (20x60m)
Einsatz: 14,00 ; VN: 15 ; SF: I
 
10.

Dressurpferdeprüfung Kl. L
Pferde: 5-7 jähr. 7-jährige nur mit nicht mehr als einem Erfolg in Dressur- bzw. Dressurpferde-LP Kl. L u./o.höher im Anrechnungszeitraum gem. § 62 LPO.
Teiln: Alle Alterskl. LK1-5
Ausr. 70 ; Richtv: 353,B ; Aufgabe DL 4 auf 20x60m
Einsatz: 11,00 ; VN:15 ; SF: S

E+200, ZP
11.

Dressurpferdeprüfung Kl. A
Pferde: 5-6 jähr. 6-jährige nur mit nicht mehr als einem Erfolg in Dressur- bzw. Dressurpferde-LP Kl. A u./o.höher im Anrechnungszeitraum gem. § 62 LPO.
Teiln: Alle Alterskl. LK1-5
Ausr. 70 ; Richtv: 353,A ; Aufgabe DA 3 auf 20x40m
Einsatz: 9,50 ; VN:15 ; SF: E

E+150, ZP
     

zur Übersicht