zur Übersicht

Alle Angaben ohne Gewähr!

Die offizielle Ausschreibung entnehmen Sie bitte der Fachzeitschrift "Pferdsport Journal"

Erbenheimer Dressurfestival vom 09. bis 11. Oktober 2020
mit Kreismeisterschaften Dressur

und der PZV Main-Taunus-Wiesbaden Youngster Trophy

 

 

 

Veranstalter: RFV Wiesbaden-Erbenheim e.V.
Nennungsschluß: 28.09.2020
Nennungen an: Turnierorganisation Stephan Beyer
Am Scheuerling 4
65207 Wiesbaden
Tel.: 0172 6719140
Fax: 06122/70 44 27
www.turnierorganisation-beyer.de
 
Vorl. Zeiteinteilung
 
Vormittag
Nachmittag
Freitag:
2,14,15
7,13,16
Samstag:
5,6,10,11
4,8
Sonntag :
3,9,19
1,12,16,17,18

Original-
Ausschreibung
Richter:

Dirk Feuser, Holger Jochens, Regine Koch, Ingolf Schlittgen, Andrea Schlittgen-Haller, Anja Rassmann, N.N.

 

Turnierleitung: Dieter Merten

 

Navigation: Oberfeld, 65205 Wiesbaden  
Platzgrößen: Sand 75 x 52 m
Halle Sand 60 x 20 m
Abr. Sand 20 x 50 m
Abr. Sand 25 x 60 m
Besondere Bestimmungen:
  • In allen LP/WB sind max. 2 Startplätze pro Reiter zugelassen, sofern nicht anders angegeben; ausgenommen Stammmitglieder des veranstaltenden Vereins in Prüfungen, die nicht zur KM-Wertung des Reiters gehören.
  • Hufschmied nicht anwesend und auch nicht in Rufbereitschaft.
  • Im Nenngeld ist eine Zusatzgebühr gem. § 26.5 LPO 2018 von 5,00 € pro Startplatz enthalten. Der Beitrag beinhaltet Mehraufwendungen aufgrund der Corona-Pandemie, ohne diese eine Durchführung des Turniers nicht möglich ist.
  • Zu § 400.4 (Geschlossene LP) wurde Dispens erteilt.
  • Für Teilnehmer des gastgebenden Vereins entfallen die Mindestanforderungen der Pferde.
  • Für Prüfungen, die einzeln und nicht auswendig zu reiten sind, stellt der Veranstalter keine Leser/Kommandogeber bereit.
  • Für Nennungen WBO per Formular kein Bankeinzug möglich, bitte Verrechnungsscheck beifügen. Das WBO-Nennungsformular ist zu verwenden. Alle Reiter müssen Mitglied in einem anerkannten Reitverein sein. Die Impfpflicht der Pferde/Ponys gilt auch für Wettbewerbe nach WBO
  • In allen LP, die für die KM-Wertung zählen und die mit einer max. Nennungszahl begrenzt sind, werden vorzugsweise nur Nachnennungen für KM-Teilnehmer in der jeweiligen LK aus dem KRB Wiesbaden-Main-Taunus angenommen. Informationen zur Kreismeisterschaft unter www.krb-wiesbaden-main-taunus.de
  • Die online abrufbaren Teilnehmerinformationen/Verhaltenshinweise auf dem Turnier sind zwingend einzuhalten. Zuwiderhandlungen können behördlicherseits mit Bußgeldern geahndet werden.
  • Weitere Informationen erhalten Sie unter www.turnierorganisation-beyer.de und unter www.nennung-online.de - Im Hinblick auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie verpflichten sich die Teilnehmer mit der Abgabe ihrer Nennung zu einer Risikoübernahme bei der Verwirklichung nachfolgender Risiken. Ein Anspruch auf Rückerstattung des geleisteten Nenngeldes besteht nicht: in jenen Fällen, in denen aufgrund von Bestimmungen einer Verordnung und/oder aufgrund anderer behördlicher Verfügungen die Teilnahme von Personen, die ihren Wohnsitz oder ihren Arbeitsplatz innerhalb eines "Corona-Risikogebietes" (u.a. Bezirk, Landkreis o.ä. über den "Lockdown" verhängt wurde) haben, untersagt ist.
  • Hygienebeauftragte: Charline Etz
  • Für alle Nachnennungen (WBO) fallen zusätzliche Kosten an, die VOR (10,-- pro Reiter) dem Turnier beim Veranstalter zu zahlen sind. Andernfalls werden die ausserhalb von NEON eingehende Nennungen am Vortag des Turnieres abgelehnt.
  • In LP sind maximal 80 Nennungen zugelassen.
  • In LP sind maximal 40 Nennungen zugelassen.
  • In LP sind maximal 60 Nennungen zugelassen.
  • In LP 01 sind maximal 40 Nennungen zugelassen.

Teilnehmerkreis (LP 1-3):
LV'e Hessen-Nassau, Rheinland-Pfalz, Saarland

Teilnehmerkreis (LP 4-16):
KRB Wiesbaden-Main-Taunus, Groß-Gerau, Stadtkreis Mainz

Teilnehmerkreis (LP 17,WB 18-19):
KRB Wiesbaden-Main-Taunus, Groß-Gerau

 
 1.
(40)
Dressurprüfung Kl. S* -Prix St. Georg*-
2.Wertung LK 1+2

Pferde: 7j. + ält.
Teiln.: alle Alterskl. LK 2,3
Je Teilnehmer 1 Startplatz
Ausr. 70 ; Richtv.: 402, B ; Aufg.: Prix St. Georges 2017, auswendig,
Frack vorgeschrieben
Einsatz.: 33,00 ; VN: 15 ; SF: V
E+1000, ZP
 2.
(70)
Dressurprüfung Kl. S*
1.Wertung LK 1+2

Pferde: 7j. + ält.
Teiln.: alle Alterskl. LK 2,3
Je Teilnehmer 2 Startplätze
Ausr. 70 ; Richtv.: 402, B ; Aufg.: S 3 auswendig, Frack vorgeschrieben
Einsatz.: 30,50 ; VN: 15 ; SF: H
E+750, ZP
 3.
(60)
Dressurprüfung Kl. M**
2.Wertung LK 3

Pferde: 6-j. + ält.
Teiln.: alle Alterskl. LK 2,3
Je Teilnehmer 2 Startplätze
Ausr. 70 ; Richtv.: 402, B ; Aufg.: M 11 auswendig
Einsatz.: 28,00 ; VN: 15 ; SF: R
E+500, ZP
 4.
(60)
Dressurprüfung Kl. M*
1.Wertung LK 3

Pferde: 6j. + ält.
Teiln.:
alle Alterskl. LK 3,4
Je Teilnehmer 2 Startplätze
Ausr. 70 ; Richtv.: 402, B ; Aufg.: M 5 auswendig
Einsatz: 21,00 ; VN: 15 ; SF: D
E+300, ZP
 5.
(40)
Dressurreiterprüfung Kl. M -geschlossen-
Pferde: 5j. + ält.
Teiln.: alle Alterskl. LK 3,4
LK 3 mit in DS* u./o. höher unplatzierten Pferden
 
Je Teilnehmer 1 Startplatz
Ausr. 70 ; Richtv.: 402, A ; Aufg.: RM 2
Einsatz: 21,00 ; VN: 15 ; SF:
N
E+300, ZP
 6.
(60)
Dressurprüfung Kl. L** -Kandare-
2.Wertung LK 4

Pferde: 5j. + ält.
Teiln.: alle Alterskl. LK 3,4 LK 4, die nicht in LP 08 starten, ausgenommen RFV Wi.-Erbenheim
LK 3 mit in DM* ungesiegten u./o. höher unplatzierten Pferden

Je Teilnehmer 2 Startplätze
Ausr. 70 ; Richtv.: 402, B ; Aufg.: L 11
Einsatz: 18,00 ; VN: 15 ; SF: X
E+200, ZP
 7.
(60)
Dressurprüfung Kl. L* -Trense-
1.Wertung LK 4

Pferde: 5j. + ält.
Teiln.: alle Alterskl. LK 4,5 , LK 4, die nicht in LP 11 starten,
LK 5 mit in DL u./o. höher platzierten Pferden.

Je Teilnehmer 2 Startplätze
Ausr. 70 ; Richtv.: 402, A ; Aufg.: L 3
Einsatz: 18,00 ; VN: 15 ; SF: J
E+200, ZP
 8.
(60)
Dressurreiterprüfung Kl. L -geschlossen-
Pferde: 5j. + ält.
Teiln.: alle Alterskl. LK 4,5 

Je Teilnehmer 1 Startplatz
Ausr. 70 ; Richtv.: 402, A ; Aufg.: RL 2
Einsatz: 18,00 ; VN: 15 ; SF:
T
E+200, ZP
 9.
(80)
Dressurprüfung Kl. A**
2.Wertung LK 5

Pferde: 4j. + ält.
Teiln.: alle Alterskl.   LK 4,5

Je Teilnehmer 2 Startplätze
Ausr. 70, Richtv.: 402, A ; Aufg.: A 9/2
Einsatz: 15,50 ; VN: 15 ; SF: A
E+150, ZP
10.
(80)
Dressurprüfung Kl. A*
1.Wertung LK 5

Pferde: 4j. + ält.
Teiln.: alle Alterskl.  LK 4-6
LK 4 mit in DL u./o. höher unplatzierten Pferden

Je Teilnehmer 2 Startplätze
Ausr. 70 ; Richtv.: 402, A ; Aufg.: A 5/2
Einsatz: 15,50 ; VN: 15 ; SF: K
E+150, ZP
11.
(80)
Dressurreiterprüfung Kl. A -geschlossen-
Pferde: 4-j. + ält.
Teiln.: alle Alterskl. LK 4-6,
die nicht in LP/WB 07 u./o.17 starten,
LK 4 mit in DL* u./o. höher unplatzierten Pferden
Je Teilnehmer 1 Startplatz

Ausr. 70 ; Richtv.: 402, A ; Aufg.: RA 1/2
Einsatz: 15,50 ; VN: 15 ; SF: U
E+150, ZP
12. Dressurprüfung Kl. A* für Mannschaften
Pferde: 4j. + ält.
Teiln.: alle Alterskl. LK 3-6 
Eine Mannschaft besteht aus 4 Reitern, die Stammmitgl. des selben Vereins sein müssen. Die Mannschaft erhält eine Gesamtnote.
Ausr. 70 ; Richtv: 402,A ; Aufg.: A 3.
Einsatz: 15,50 fällig bei Startmeldung ; VN: 15 ; SF: ausgelost.
Einsatz je Mannschaft
E+150, ZP
13.
(40)
Dressurpferdeprüfung Kl. L
PZV Main-Taunus-Wiesbaden Youngster Trophy

Pferde: 4-7j. 7-jährige nur mit nicht mehr als einem Erfolg in Dressur- bzw. Dressurpferde-LP Kl. L u./o. höher im Anrechnungszeitraum gem. § 62 LPO.
Teiln.: alle Alterskl. LK 1-5
Ausr. 70 ; Richtv.: 353, B ; Aufg.: DL 2 (20x40m)
Einsatz: 18,00 ; VN: 15 ; SF: Q
E+200, ZP
14.
(60)
Dressurpferdeprüfung Kl. A
PZV Main-Taunus-Wiesbaden Youngster Trophy

Pferde: 4-6j. 6-jährige nur mit nicht mehr als einem Erfolg in Dressur- bzw. Dressurpferde-LP Kl. A u./o.höher im Anrechnungszeitraum gem. § 62 LPO.
Teiln.: alle Alterskl., LK 1-6
Ausr.: 70 ; Richtv.: 353,A ; Aufg.: DA 3 (20x40m)
Einsatz: 15,50 ; VN: 15 ; SF: C
E+150, ZP
15.
(40)
Reitpferdeprüfung
PZV Main-Taunus-Wiesbaden Youngster Trophy

Pferde: 3+4-jähr. 
Teiln.:: alle Alterskl. LK 1-5
Ausr.: 70 ; Richtv.: 305 ; Aufgabe RP 1
Einsatz: 15,50 ; VN:15 ; SF: M
E+150, ZP
16.
(40)
Dressurprüfung Kl. E
2.Wertung LK 6

Pferde: 4j. + ält.
Teiln.: Alle Alterskl. LK 6,7 die nicht in WB 18 o. 19 starten.
1.Wertung KM LK 6 am 03.10.2020.

Je Teilnehmer 2 Startplätze
Ausr. 70 ; Richtv.: 402, A ; Aufg.: E 3
Einsatz: 14,00 ; VN: 15 ; SF: W
E+100, ZP
17. Dressurreiter Wettbewerb (RE 2)
Pferde: 4j. + ält.
Teiln.: Jun./J.R., Jahrg. 14-99 LK 6,7,ohne,
die nicht in WB 19 starten.
Je Teilnehmer 1 Startplatz. Je Pferd/Pony 3 Teilnehmer
Ausr. WB 241 ; Richtv: WB 241 ; Aufgabe: RE 2
Einsatz: 12,00 ; VN: 10 ; SF: I

E
18. Reiter Wettbewerb -Schritt-Trab-Galopp-
Pferde: 5j. + ält.
Teiln.: Alle Alterskl., Jahrg. 14+ält. LK
6,7,ohne , die nicht in WB 16 u./o. 19 starten.
Je Teilnehmer 1 Startplatz, je Pferd/Pony 3 Teilnehmer
Bei Nennung Geburtsdatum unbedingt angeben
Ausr. WB 234 ; Richtv: WB 234
Einsatz: 12,00 ; VN: 10
E
19. Reiter Wettbewerb -Schritt & Trab
Pferde: 5j. + ält.
Teiln.: Junioren, Jahrg. 14-02
LK 7,ohne, ohne Start in LP/WB 16,17,18.
Je Teilnehmer 1 Startplatz, je Pferd/Pony 3 Teilnehmer
Bei Nennung Geburtsdatum unbedingt angeben.
Ausr. WB 233 ; Richtv: WB 233
Einsatz: 12,00 ; VN: 10

E

zur Übersicht