zur Übersicht

Alle Angaben ohne Gewähr!

Erbenheimer Reitfestival vom 01. bis 04. Oktober 2020
mit Kreismeisterschaften Springen

und der PZV Main-Taunus-Wiesbaden Youngster Trophy
     

 

 

 

Veranstalter: RFV Wiesbaden-Erbenheim e.V.
Nennungsschluß: 25.09.2020
Nennungen an: Turnierorganisation Stephan Beyer
Am Scheuerling 4
65207 Wiesbaden
Tel.: 0172 6719140
Fax: 06122/70 44 27
www.turnierorganisation-beyer.de
Original-
Ausschreibung
Vorläufige Zeiteinteilung
 
Vormittag
Nachmittag
Donnerstag:
 16,17,18
 11,12
Freitag:
 13,14
 2,8
Samstag:
 7,9,15
4,6
Sonntag :
 3,5
1,10
 
Richter:

Joachim Daum, Anja Lilienthal, Anja Rassmann, Helmut Steffens

 

Parcourschef: Johann Sailer, Tittmoning
Michael Hasselbach (Assist.)

 

Turnierleitung: Dieter Merten, Michael Hasselbach

 

Navigation: Oberfeld, 65205 Wiesbaden
N 50.05825 ; O 8.31049
 
Platzgrößen: Spr.Sand 75 x 52 m Abr. Sand 20 x 50 m
Abr. Sand 25 x 60 m
Besondere Bestimmungen:
  • In allen LP/WB sind max. 2 Startplätze pro Reiter zugelassen, sofern nicht anders angegeben; ausgenommen Stammmitglieder des veranstaltenden Vereins in Prüfungen, die nicht zur KM-Wertung des Reiters gehören.
  • Hufschmied nicht anwesend und auch nicht in Rufbereitschaft.
  • Im Nenngeld ist eine Zusatzgebühr gem. § 26.5 LPO 2018 von 5,00 € pro Startplatz enthalten. Der Beitrag beinhaltet Mehraufwendungen aufgrund der Corona-Pandemie, ohne diese eine Durchführung des Turniers nicht möglich ist.
  • Für Teilnehmer des gastgebenden Vereins entfallen die Mindestanforderungen der Pferde.
  • Für Nennungen WBO per Formular kein Bankeinzug möglich, bitte Verrechnungsscheck beifügen. Das WBO-Nennungsformular ist zu verwenden. Alle Reiter müssen Mitglied in einem anerkannten Reitverein sein. Die Impfpflicht der Pferde/Ponys gilt auch für Wettbewerbe nach WBO
  • In allen LP, die für die KM-Wertung zählen und die mit einer max. Nennungszahl begrenzt sind, werden vorzugsweise nur Nachnennungen für KM-Teilnehmer in der jeweiligen LK aus dem KRB Wiesbaden-Main-Taunus angenommen. Informationen zur Kreismeisterschaft unter www.krb-wiesbaden-main-taunus.de
  • Die online abrufbaren Teilnehmerinformationen/Verhaltenshinweise auf dem Turnier sind zwingend einzuhalten. Zuwiderhandlungen können behördlicherseits mit Bußgeldern geahndet werden.
  • Weitere Informationen erhalten Sie unter www.turnierorganisation-beyer.de und unter www.nennung-online.de - Im Hinblick auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie verpflichten sich die Teilnehmer mit der Abgabe ihrer Nennung zu einer Risikoübernahme bei der Verwirklichung nachfolgender Risiken. Ein Anspruch auf Rückerstattung des geleisteten Nenngeldes besteht nicht: in jenen Fällen, in denen aufgrund von Bestimmungen einer Verordnung und/oder aufgrund anderer behördlicher Verfügungen die Teilnahme von Personen, die ihren Wohnsitz oder ihren Arbeitsplatz innerhalb eines "Corona-Risikogebietes" (u.a. Bezirk, Landkreis o.ä. über den "Lockdown" verhängt wurde) haben, untersagt ist.
  • Hygienebeauftragte: Katrin Hube
  • In LP 09,12,15,18 sind maximal 40 Nennungen zugelassen.
  • In LP 13 sind maximal 60 Nennungen zugelassen.
  • In LP 01-08,11,14,16,17 sind maximal 70 Nennungen zugelassen.

Teilnehmerkreis (LP 1-4,11-14, 16-18):
Vereine Hessen-Nassau, Rheinland-Pfalz, Reg.Verb. Aschaffenburg, Badische Pfalz

Teilnehmerkreis (LP 5-9):
Vereine Hessen-Nassau, PSV Rheinhessen

Teilnehmerkreis (LP 10,15):
KRB Wiesbaden-Main-Taunus, KRB Groß Gerau und Stadtkreis Mainz

     
 1.
(70)
Springprüfung Kl. S* mit Siegerrunde
2.Wertung LK 1+2

Pferde: 7j. + ält.
Teiln.: alle Alterskl. LK 1-3
Ausr. 70 ; Richtv.: 533,a. In der Siegerrunde ist das zu platzierenden 1/4 des Umlaufs, mindestens aber 4 Paare, zugelassen.
Je Teilnehmer 2 Startplätze
SF: in der Siegerrunde umgekehrte Rangierung aus dem Umlauf.
Einsatz:  35,50 ; VN: 15 ; SF: B
E+1250, ZP
 2.
(70)
Springprüfung Kl. S*
1.Wertung LK 1+2

Pferde: 7j. + ält.
Teiln.: alle Alterskl. LK 1-3
Je Teilnehmer 2 Startplätze
Ausr. 70 ; Richtv.: 501,A.1
Einsatz:  33,00 ; VN: 15 ; SF: L
E+1000, ZP
 3.
(70)
Springprüfung Kl. M* mit Siegerrunde
2.Wertung LK 3

Pferde: 6j.+ält.
Teiln.: alle Alterskl. LK 2-4
LK 2 mit in SM** u./o. höher unplatzierten Pferden
LK 4 mit in SL u./o. höher platzierten Pferden
Je Teilnehmer 2 Startplätze
Ausr.: 70 ; Richtv.: 533,a
In der Siegerrunde ist das beste Viertel des Umlaufs, mindestens aber 4 Paare, zugelassen. Startfolge in der Siegerrunde wie im Umlauf.
Einsatz: 21,50 ; VN 15 ; SF: V
E+350, ZP
 4.
(70)
Springprüfung Kl. M*
1.Wertung LK 3

Pferde: 6j. + ält.
Teiln.: alle Alterskl. LK 2-4
LK 2 mit in SM** u./o. höher unplatzierten Pferden
LK 4 mit in SL u./o. höher platzierten Pferden
Je Teilnehmer 2 Startplätze
Ausr.:70 ; Richtv: 501,A.1
Einsatz: 21,00 ; VN: 15 ; SF: H
E+300, ZP
 5.
(70)
Springprüfung Kl. L mit Siegerrunde
2.Wertung LK 4

Pferde: 6j.+ält.
Teiln.: alle Alterskl. LK 3-5
LK 5 mit in SA mind. 3x an 1.-5. u./o. höher platzierten Pferden
Je Teilnehmer 2 Startplätze
Ausr.: 70 ; Richtv.: 533,a
In der Siegerrunde ist das beste Viertel des Umlaufs, mindestens aber 4 Paare, zugelassen. Startfolge in der Siegerrunde wie im Umlauf.
Einsatz: 18,50 ; VN 15 ; SF: R 
E+250, ZP
 6.
(70)
Springprüfung Kl. L
1.Wertung LK 4

Pferde: 6j.+ält.
Teiln.: alle Alterskl. LK 2-5, LK 2 nur RFV Wi.-Erbenheim
LK 5 mit in SA mind. 3x an 1.-5. u./o. höher platzierten Pferden
Je Teilnehmer 2 Startplätze
Ausr.: 70 ; Richtv.: 501,A.1
Einsatz: 18,00 ; VN 15 ; SF: D 
E+200, ZP
 7.
(70)
Springprüfung Kl. A** mit Siegerrunde
2.Wertung LK 5

Pferde: 5j.+ält.
Teiln.: alle Alterskl. LK 4-6
Je Teilnehmer 2 Startplätze
Ausr.: 70 ; Richtv.: 533,a
In der Siegerrunde ist das beste Viertel des Umlaufs, mindestens aber 4 Paare, zugelassen. Startfolge in der Siegerrunde wie im Umlauf.
Einsatz: 15,50 ; VN 15 ; SF: N 
E+150, ZP
 8.
(70)
Stilspringprüfung Kl. A*
1.Wertung LK 5

Pferde: 5j.+ält.
Teiln.: alle Alterskl. LK 4-6
Je Teilnehmer 2 Startplätze
Ausr.: 70 ; Richtv.: 520,3a
Einsatz: 15,50 ; VN 15 ; SF: X
E+150, ZP
 9.
(40)
Stilspringprüfung Kl. E
1.Wertung LK 6

Pferde: 4j. + ält.
Teiln.: Alle Alterskl. LK 6,7
gleichzeitig 1.Wertung zur KM LK 6, 2.Wertung bei PLS Wi.-Erbenheim vom 09.-11.10.2020
Je Teilnehmer 2 Startplätze

Ausr. 70 ; Richtv: 520,3a
Einsatz: 14,00 ; VN: 15 ; SF: J
E+100, ZP
10. Mannschafts-Springprüfung Kl. A*
um die Kreisstandarte des KRB Wiesbaden-Main-Taunus

Pferde: 5j.+ält.
Teiln.: Alle Alterskl. LK 3-6. Eine Mannschaft besteht aus 3-4 Reitern, die Stammmitgl. des selben Vereins sein müssen. Zusätzlich kann eine Mannschaft aus den ersten drei der KM LK 5 gebildet werden, die allerdings nicht um die Kreismeisterschaft/Kreisstandarte antreten kann. Gewertet werden die 3 besten Paare. Eine Meisterschaftswertung erfolgt nur, wenn mind. 4 Mannschaften des KRB starten.
Je Teilnehmer ein Startplatz
Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 und 529
Einsatz: 15,00 je Mannschaft fällig bei Startmeldung; VN: 15 SF: ausgelost
E+150, ZP
11.
(70)
Springprüfung Kl. M**
Pferde: 6j. + ält.
Teiln.: alle Alterskl., LK 2-4
Je Teilnehmer 2 Pferde
LK 4 mit in SM* mind. 3x 1.-w. u./o. höher platzierten Pferden
Ausr. 70 ; Richtv.: 501,A.1
Einsatz: 28,00 ; VN: 15 ; SF: A
E+500, ZP
 12.
(40)
Springprüfung Kl. M* -Youngster-
Pferde: 6-8j. ohne Start in LP 11
Teiln.: alle Alterskl. LK 2-4

LK 4 mit in SL u./o.höher platzierten Pferden.

Je Teilnehmer 2 Pferde

Ausr.: 70 ; Richtv.:
501,A.1
Einsatz: 21,00 ; VN 15 ; SF: K
E+300, ZP
13.
(60)
Stilspringprüfung Kl. M* -geschlossen-
Pferde: 6j. + ält.
Teiln.: alle Alterskl.
die nicht in LP 3 u./o. 4 starten, LK 3-4
LK 4 mit in SL u./o. höher platzierten Pferden

Je Teilnehmer 2 Startplätze

Ausr.: 70 ;Richtv.: 520,3a
Einsatz: 21,00 ; VN: 15 ; SF: U
E+300, ZP
14.
(70)
Springprüfung Kl. L mit steigenden Anforderungen
Pferde: 6j. + ält.
Teiln.: alle Alterskl., LK 2-5
LK 2 mit SM* u./o.höher unplatzierten Pferden.

LK 5 mit in SA mind. 3x an 1.-5. u./o. höher platzierten Pferden
Je Teilnehmer 2 Startplätze

Ausr. 70 ; Richtv.:
537
Hindernis 1 und 2 Kl. A**, Hindernis 3,4 o.5 Kl. L, die letzten 2 Hindernisse Kl. M*

Einsatz: 18,00 ; VN: 15 ; SF: G
E+200, ZP
15.
(40)
Hunterklasse - 85er
Pferde: 4j.+ält.
Teiln..:
Reiter, Jahrg.90+ält. LK 5-6
Je Teilnehmer 2 Startplätze

Ausr. 70 ; Richtv: 540
Einsatz: 15,50 ; VN: 15 ; SF: Q 
E+150, ZP
16.
(70)
Springpferdeprüfung Kl. L
PZV Main-Taunus-Wiesbaden Youngster Trophy

Pferde: 4-7j. 7-jährige nur mit nicht mehr als einem Erfolg in Spring- bzw. Springpferde-LP Kl. L u./o.höher im Anrechnungszeitraum gem. § 62 LPO.
Je Teilnehmer 2 Startplätze

Teiln.: alle Alterskl. LK 1-5
Ausr.: 70, Richtv.: 363, 1
Einsatz: 18,00 ; VN: 15 ; SF: C
E+200, ZP
17.
(70)
Springpferdeprüfung Kl. A**
PZV Main-Taunus-Wiesbaden Youngster Trophy

Pferde: 4-6j. 6-jährige nur mit nicht mehr als einem Erfolg in Spring- bzw. Springpferde-LP Kl. A u./o.höher im Anrechnungszeitraum gem. § 62 LPO. ohne Start in LP 18
Je Teilnehmer 2 Startplätze

Teiln.: alle Alterskl. LK 1-6
Ausr.: 70 ; Richtv.: 363, 1
Einsatz: 15,50 ; VN: 15 ; SF: M
E+150, ZP
18.
(40)
Springpferdeprüfung Kl. A*
PZV Main-Taunus-Wiesbaden Youngster Trophy

Pferde: 4-6j. 6-jährige nur mit nicht mehr als einem Erfolg in Spring- bzw. Springpferde-LP Kl. A u./o.höher im Anrechnungszeitraum gem. § 62 LPO. ohne Start in LP 16 u./o.17
Je Teilnehmer 2 Startplätze

Teiln.: alle Alterskl. LK 1-6
Ausr.: 70 ; Richtv.: 363, 1
Einsatz: 15,50 ; VN: 15 ; SF: W
E+150, ZP
     

zur Übersicht